Wohnungssuche

Wohnungssuche

kostenfreie Hotline
0800 4011140

Wohnen in Halle - vielfältig, individuell, modern, bezahlbar

Die eigene Wohnung ist unser Rückzugsort, an dem wir ankommen, nach dem wir uns manchmal sehnen, wo wir uns ganz einfach "Zuhause" fühlen. Ob kleiner oder größer - es ist der Raum, der uns große Freiheiten bietet, in dem wir ungestört und unbeobachtet leben können. Hier können wir kreativ sein oder einfach nichts tun, unser Hobby leben oder entspannen.

Entdecken Sie Ihre neuen Räume, ihre eigene, ganz private Oase.


Beratungs-Samstag am 10.09.2016 zum Königsviertel

von 10:00 bis 12:00 Uhr Treffpunkt: Freifläche Niemeyerstr. 7

Individuelle Zweiraumwohnungen mit Aufzug/Tiefgaragenstellplätze

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin unter 0345 7754-225 oder per E-Mail an info@wgfreiheit.de.

Weitere Informationen unter wgfreiheit.de/koenigsviertel


Fred im Peißnitzhaus - der Peißnitzhaus e. V. freut sich über 1000 Euro

Am 20. Juli stand ein ungewöhnlicher Gast am Tresen in den Kolonnaden vor dem Peißnitzhaus: Fred Freiheit, im Gepäck den großen Spendenscheck von EVH und HWF über 1000 Euro.
Bereits seit 2010 saniert der Verein das 1892 als Gesellschaftshaus errichtete Peißnitzhaus. Großes ehrenamtliches Engagement und ein langer Atem sind nötig, um aus dem jahrelang verfallenen Haus wieder ein Schmuckstück zu machen. Zu diesem Zweck hat der Verein eine Genossenschaft gegründet, um Eigenmittel für notwendige Finanzierungen einzuwerben.
Die 1000 Euro des Spendenschecks werden direkt in den Bau fließen - in den Nachbau einer historischen Tür im Erdgeschoss.


1000 Euro für den Aidshilfe Halle e. V.

Am 15.06.2016 überraschte Fred Freiheit einen halleschen Verein, der sich der Aufklärung und Beratung über die Immunschwächeerkrankung Aids verschrieben hat – dem Aidshilfe Halle e. V.
Der Vorstandsvorsitzende Herr Czerwinski und die Geschäftsführerin Frau Becker nahmen den Spendenscheck der die EVH und der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG über 1000 Euro entgegen.
Das Geld soll in zwei Projekte fließen. Ein Teil des Geldes wird in die Herausgabe der Vereinszeitschrift fließen. Zudem möchte der Verein eine Gedenkwand für die Opfer der Erkrankung errichten.


Spielplatzeinweihung in der Alten Heerstraße

Pünktlich zum Kindertag konnte der neue Spielplatz der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG (HWF) im Hof der Alten Heerstraße eingeweiht werden. Vier Sandkästen mit zwei Rutschen, verschiedenen Schaukeln und einer gelben Wipp-Ente freuen sich auf die Kinder der Mieterinnen und Mieter der Alten Heerstraße. Gemeinsam mit Herrn Rommelfanger, Geschäftsführer des Trägerwerks soziale Dienste Sachsen-Anhalt und Vertretern der Bereiche Gebäudeverwaltung und Technik der HWF eröffnete Vorstand Dirk Neumann den neuen Spielplatz. Nachdem der Jüngste das grüne Band zerschnitten hatte, stürmten die Kinder die Spielgeräte – mit dabei Fred Freiheit, das Maskottchen der HWF.


Fred Freiheit in Heide-Nord: 1000 Euro für eine neue Rutsche für die Kinder der Heideschule

Mehr als fünfzig Kinder der Grundschule „Heideschule“ bereiteten Fred Freiheit, dem Maskottchen der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG (HWF), am 15. April 2016 einen begeisterten Empfang. Einen Scheck über 1000 Euro hatte Fred dabei, gespendet von der EVH und der HWF im Rahmen der Aktion „Fred Freiheit und die EVH bringen die Silberlinge“.
Das Geld möchte der Förderverein für einen neuen Spielplatz ausgeben. Alle Kinder der Schule hatten zuvor ihren Wunsch-Spielplatz gemalt. Immer mit dabei: eine große Rutsche. Und die gibt es nun, Dank des großen Spendenschecks.


Spendenübergabe für die Stadtteilbibliothek

Eine der ersten Adressen für Bücher- und Medienfreunde in Halles Süden ist die Stadtteilbibliothek im Kaufland-Center. Am 12. April 2016 überreichten die Vertreter der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG (HWF) bereits zum dritten Mal in Folge einen Spendenscheck über 500 Euro an Frau Bachmann, die Leiterin der Bibliothek, und an Frau Dr. Marquardt, Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle.
Eine große Überraschung für die Kinder war wieder einmal das Maskottchen der HWF, Fred Freiheit, der es sich nicht nehmen ließ, die Kinder beim schwungvollen musikalischen Programm zu unterstützen.
Mit dem gespendeten Geld wird die Bibliothek aktuelle Kinderliteratur anschaffen.


Robotereinsatz in Mietwohnungen: Studie zum Smart-Home-Care-System

Die deutschlandweit beachtete Musterwohnung „Wohnen mit Demenz“ der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG in der Vogelweide 42 in Halle (Saale) war Studienort eines zukunftsweisenden Projektseminars des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und des Universitätsklinikums Halle.
Im Rahmen der Studie entwickelten Studenten einen Roboter, mit dessen Hilfe die Integration eines Smart-Home-Care-Systems in die häusliche Umgebung zur Unterstützung pflegebedürftiger Personen (z. B. bei der Unterstützung der Medikamenteneinnahme) untersucht wurde. Zentrale Aufgaben eines solchen Systems wie die Strukturierung des Alltags durch Erinnerungsfunktionen, Hol- und Bringetätigkeiten (automatisch oder nach Aufforderung) und die Interaktion einer Pflegekraft über den Roboter mit der pflegebedürftigen Person konnten mit Hilfe des Roboters simuliert werden.
Ein weiteres zukunftsweisendes Projekt der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG beschäftigt sich mit dem Thema „Telemedizin“. In Kooperation mit Projektpartnern wie dem Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara, der DKB Halle, der medizinischen Wissenschaft, der AOK Sachsen-Anhalt sowie der Deutschen Telekom AG wird dieser neue Ansatz der internetbasierten Kommunikation Arzt-Patient erstmals im Herbst 2016 in Sachsen-Anhalt in die Praxis umgesetzt.